Selbst gemachte Impfspieße u. Kaffeesud !

6 Jahre 4 Monate her - 6 Jahre 4 Monate her #5729 von pilz-kultur
Selbst gemachte Impfspieße u. Kaffeesud ! wurde erstellt von pilz-kultur
Hallo Leute ,

teste gerade seit einiger Zeit verwertbare Küchenabfälle in Verbindung mit Kaffeesud , dabei sind mir auch Zahnstocher u. Schaschlikspieße in die Hände gefallen :whistle: !

Die Spieße 1-2 Tage gewässert u. danach einfach in bereits besiedelten Kaffeesatz gedrückt...waren ratzfatz in wenigen Tagen vollständig durchwachsen :woohoo: !

Testweise hab ich so einen Spieß für die Beimpfung einer Filtertüte verwendet , diese hab ich in einer Microbox gelagert...sieht noch unspektakulär aus....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Aber bereits nach 2 Wochen..... :blink:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



...komplett besiedelt !

Ist also keine Hexerei sich seine eigenen Impfspieße herzustellen , diese Technik wird auch von kommerziellen Züchtern verwendet , eignet sich besonders gut für Sackkkulturen u. Austernseitlinge !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.